Geschichte

Heutzutage ist die Basler Herbstmesse die grösste Vergnügungsmesse der Schweiz – mit einer landesweit konkurrenzlosen Vielfalt an Fahrbetrieben und originellen Verkaufsständen. Die Tradition dieser Messe ist in Basel tief verwurzelt, sie lebt im Herzen der alten Stadt.

Geschichte der Basler Herbstmesse

Mit ihrer mehr als 540-jährigen Tradition und dem besonderen Brauchtum gehört die Basler Herbstmesse zum lebendigen Kulturgut der Stadt.

Das Einläuten der Herbstmesse

Seit dem späten Mittelalter wird die Basler Herbstmesse von den beiden «Mässglöggli» im Turm der Martinskirche eingeläutet. Überall auf den Messeplätzen beginnt von einer Sekunde auf die andere der Jahrmarktbetrieb.